Alle A4ümg waren blau. Das war so und bleibt so. Oder?

Michael Meinhold (+) hat uns im Miba report 66 ein Foto hinterlassen, dessen Wert er ganz sicher genau gekannt hat. Vielleicht plante er dazu noch ein Heft? Wir werden es leider nicht mehr erfahren. Aber der grüne A4ümg im F10/F11 1958 ist nunmal zu erkennen und bewegt die Gemüte der Interessierten. Ich habe den Stand vom 14.3.09 mal zusammengefasst und im Vorgriff auf ein von mir geplantes A4ümg-Projekt eine Liste aufgestellt. Jeder Hinweis ist willkommen!

17.3.09:

Nach dem 14.3.09 hat Rolf Köstner seine These widerrufen. Man geht jetzt allgemein wieder davon aus, dass es nur blaue A4ümg gab - aber das Foto ist nicht aus der Welt, wenn es jetzt auch plötzlich nicht mehr im Original verfügbar ist. Sturm im Wasserglas?

29.3.09:

Meine Liste ist eine Darstellung meiner Quellen - die möglicherweise grünen Wagen sind die Wagen, die als grüne Wagen nach Rolf Köstners in Frage kommen. Ich kann das nicht belegen und werde deshalb auch nie behaupten, dass sie grün waren, ging selbst ja immer davon aus, dass sie blau waren. Die Lage der Zugschlüsse wurde um 1957 in den Zeichnungen geändert. Es ist recht schwierig, einzelne Wagen diesen Zeichnungen zuzuordnen, da die Hersteller z.T. parallel fertigten, die Wagen aber eben nicht alle zeitgleich gebaut bzw. abgenommen wurden. Ich habe daher die Wagen gruppiert und freue mich auf entsprechende Spezifikationen.

Blaue und grüne A4ümg

   
© Will Berghoff 2013
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Es findet keine Auswertung Ihres Surfverhaltens statt. Sie können ohne Einschränkung die Informationen dieser Website auch lesen, wenn Sie das Setzen der Cookies durch nebenstehende Schaltfläche ablehnen. Weiteren Schutz haben Sie durch Nutzung der "Private Browsing"-Einstellung Ihres Webbrowsers.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen